DSK schafft die Titelverteidigung

Neuer Bremer Jugend-Mannschaftsmeister ist der Delmenhorster SK. Wie bereits in der Vorsaison konnten sich die Delmestädter ungeschlagen in der Jugendliga durchsetzen und den Titel sichern.

Emmilie König, Llilian Sinnhöfer, Maximilian Rabe, Joshua Sinnhöfer, Mohamad Alhamid,

Moritz Fink und Anton Fink sind Bremer Jugend-Mannschaftsmeister 2019/20

 

Die Bremer Jugend-Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U20 wurden wieder an einem einzigen Wochenende im November ausgetragen. Spielort war diesmal die Mensa der KGS Kirchweyhe.

In diesem Jahr hatten drei Teams für die höchste Bremer Spielklasse gemeldet, was nicht viel klingt und auch nicht viel ist, aber immerhin eine Zahl, die wir so seit fünf Jahren nicht mehr hatten. Man muss also die kleinen Fortschritte sehen.

Auf dem Papier lagen alle drei Teams laut DWZ-Schnitt sehr dicht beieinander. Am Turniertag stellte sich allerdings heraus, dass Werder Bremen nicht die besten Spieler mit nach Weyhe gebracht hatte und somit in der klaren Außenseiterrolle war. Die Gegner lösten ihre Aufgaben sodann souverän; der Meister der letztjährigen A-Klasse, die Schachfreunde Bremer Osten, besiegten Werder mit 5 : 1, ehe die Reserve des Delmenhorster SK gar mit 5,5 : 0,5 triumphierte.

Im abschließenden letzten Ligaspiel mit Finalcharakter war lange Zeit kein Trend auszumachen, zu ausgeglichen standen die meisten Partien. Am Ende setzten sich dann die erfahrenen Delmenhorster mit 4 : 2 durch und durften den Meistertitel feiern.
Mitfreuen darf sich auch die erste Mannschaft des DSK, die nämlich ungeachtet ihres Abschneidens in der diesjährigen Jugendbundesliga bereits den Klassenerhalt sicher hat.

 

Eine klare Angelegenheit war die Entscheidung in der A-Klasse. Die Schachfreunde LHW gewannen sämtliche sechs Matches und verwiesen damit den TuS Varrel auf den zweiten Platz. Der Meister stellte auch den erfolgreichsten Spieler des Wochenendes: Kian Viet erzielte 5,5 Punkte aus 6 Partien. Sein Bruder Silas Viet kam auf 5 Zähler, ebenso wie die beiden Varreler Max Weidenhöfer und Patricia Gesell.

 

Die Sieger der A-Klasse: Silas Viet, Linus Bröcker,

Mario Michelitsch und Kian Viet. Es fehtl Erik Norbach.

In der B-Klasse wechselte die Tabellenführung mehrmals im Turnierverlauf. Lag nach dem ersten Turniertag noch die zweite Mannschaft des TuS Varrel in Front, setzten sich am Sonntag zunächst die SF LHW 2 an die Spitze. In der Schlussrunde gelang es der dritten Mannschaft des Delmenhorster SK, mit einem glatten 4:0-Sieg noch auf Rang 1 zu springen. Dabei profitierte sie von der Schützenhilfe ihrer eigen Vierten, die nach spannendem Verlauf LHW mit 2,5:1,5 niederringen konnte.

Am Samstag mit einem Punkt aus 2 Spielen gestartet, am Sonntag Meister der B-Klasse:

Moritz Fink, Joel Feldman, Adrian Pofahl und Dennis Wander.

 

Die nächsten Mannschaftsturniere sind dann die U12-Ligen am 22. und 23. Februar.

Aktuelle Seite: Home Uncategorised DSK schafft die Titelverteidigung