Nachlese und Tabellen zu der Offenen Bremer Einzelmeisterschaft U7 und U8

Am Samstag, den 09. Juni fand in der KiTa Flintacker in Bremen-Nord die diesjährige Offene Bremer Einzelmeisterschaft in den Altersklassen u7 und u8 statt.

Die Teilnehmerzahl erreichte mit insgesamt 29 Kids (14 x u7 und 15 x u8) nicht ganz die erhoffte maximale Meldegrenze. Mit 10 gemeldeten Kindern reiste die größte Gruppe aus Bremerhaven von der Karl-Marx-Schule an. Auch aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Papenburg, Braunschweig kamen Eltern mit ihren Kindern in den Bremer Norden.
Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach mit jeweils 20 Minuten Bedenkzeit.
Sieger in der u7-Klasse wurde Alexander Wartenberg (Hamburger SK), bester Bremer und damit Landesmeister war Kaiwen Wang (Werder Bremen) auf dem 2. Platz, Dritter wurde Lukas Vedenov (Karl-Marx-Schule). Alle drei schafften bei jeweils einer Niederlage 6 von 7 Punkten, so dass die Buchholz-Wertung über die Reihenfolge entscheiden musste.
Vom Veranstalter SKBN und KiTa Flintacker gingen 4 Kinder an den Start. Bemerkenswert der 4. Platz von dem KiTa-Starter Kieran Kreft mit 4/7 Punkten. Auch Felix Kleinschmidt, Joel Schaub und Maxim Herget zeigten bei ihren Partien, dass sie das Schachspiel gelernt haben.
Der Landesmeister der u8-Gruppe konnte keinen der ersten drei Plätze erreichen, zu stark spielten die angereisten Gäste auf. Sieger wurde Felix Westedt (Tura Harksheide) vor Jonas Bangert (Braunschweiger SF) und Florian Felten (Hamburger SK). Bester Teilnehmer der Bremer Schachjugend war Alexander Weizel (und damit Bremer Landesmeister)von der Karl-Marx-Schule aus Bremerhaven. Der einzige SKBN-Teilnehmer, Lionel Schmidt, erreichte in der u8-Abschlusstabelle einen guten 7. Platz, auch nur einen halben Punkt weniger als Alexander Weizel.
Es war ein ruhiges und angenehmes Turnier ohne irgendwelche Probleme, souverän von Detlef Ryniecki und Claas Rockmann-Buchterkirche geleitet.
Dank gesagt sei der Leitung des Kinder- und Familienzentrums Flintacker für die Bereitstellung und Vorbereitung der kindgemäßen Räumlichkeiten und der Außenanlagen samt Betreuung in den Pausen. Und nicht zu vergessen Dank an das KiTa-Küchenteam um Wolfgang Stedtnitz, das für das leibliche Wohl gesorgt hatte.
Am Ende verließen alle das Turnier mit dem Wunsch, soweit (AK-bedingt) möglich, im nächsten Jahr wieder nach Bremen- Nord in die KiTa Flintacker zur OBJEM 2019 zu kommen.

(Wilfried Buchterkirche)

Alle Ergebnisse und Tabellen

Aktuelle Seite: Home Uncategorised Nachlese und Tabellen zu der Offenen Bremer Einzelmeisterschaft U7 und U8