1. und 2. Spieltag der U12-Ligen

Eine Woche nach den Älteren durften nun auch die U12-Spieler endlich ins Geschehen eingreifen; die neue Saison begann mit einem Doppelspieltag bei OT Bremen. Gewohnt guite Spielbedingungen unter der souveränen Leitung von Richard Wagner und nur ein einziges freies Brett bei insgesamt 14 Mannschaften vor Ort - so war es ein nahezu idealer Auftakt!

In der U12-Liga treten leider nur drei Teams an. Werder Bremen und der TuS Varrel spielten heute gleich Hin- und Rückspiel aus, dabei trennte man sich zweimal mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Die Entscheidung in der Liga wird dann fallen, wenn der Vorjahresmeister aus Delmenhorst ins Geschehen eingreift.

In der A-Klasse konnten mit dem SK Bremen-West und den SF LHW zwei Teams eine weiße Weste wahren. Auch die erste Mannschaft der Karl-Marx-Schule Bremerhaven, das einzige Team in der Liga, welches nicht aus Vereinsspielern besteht, konnte sich zumindest über einen Sieg freuen.

In der B-Klasse musste niemand mit leeren Händen nach Hause gehen, jedes Team holte mindestens einen Mannschaftspunkt. Am erfolgreichsten schnitt hier die Reserve der Karl-Marx-Schule ab, die beide Begegnungen für sich entscheiden konnte. Dem Gastgeber OT Bremen gelang ein vielleicht etwas unerwarteter 3:1-Erfolg über den Delmenhorster SK 2.

Weiter geht es erst am 24. Februar mit dem Spieltag bei den SF Lilienthal.

(Dennis Webner)

 

Aktuelle Seite: Home Uncategorised 1. und 2. Spieltag der U12-Ligen