Nachlese zu den Bremer Jugendeinzelmeisterschaften 2017 mit Abschlusstabellen

Nur 55 Teilnehmer(innen) am Start – in Altersgruppe U16 wird ein Stechen erforderlich. Eine Nachbetrachtung zu dem Turnier:

Die diesjährigen Bremer Jugend-Einzelmeisterschaften, die wieder einmal mehr in Delmenhorst stattfanden, schienen zunächst unter keinem guten Stern zu stehen. Ursprünglich als fester Spielort eingeplant, konnten die Meisterschaften wider Erwarten doch nicht im Gymnasium an der Willmsstraße ausgetragen werden, sodass sich die Organisatoren um eine andere Lokalität bemühen mussten, die dann auch mit der Mensa des Schulzentrums West in Delmenhorst gefunden werden konnte. Allerdings wurde dadurch die Ausschreibung zum Turnier entsprechend spät veröffentlicht, wodurch die geringe Teilnehmerzahl zu erklären wäre. Denn in den vergangenen Jahren waren um die 80 bis 90 Kinder und Jugendliche am Start. Doch auch mit weniger Spielern gab es erneut hart umkämpfte Partien und dabei manches überraschende Ergebnis, mit dem die Anwesenden nicht unbedingt gerechnet hatten. So nahmen in der Altersgruppe der U10, die mit 22 Startern die größte Gruppe stellte, auch wieder Kinder teil, die das erste Mal „Turnierluft schnupperten“. Erfreulich, dass keiner nach den gespielten 9 Runden ohne Zähler blieb – und sei es auch nur ein halber. Ganz souverän siegte hier Moritz Fink (Delmenhorster SK), der nicht nur ungeschlagen blieb, sondern alle seine 9 Partien gewann, vor Reik Kappelmann (TuS Varrel) mit 7 Punkten und Niklas Fröhlich (SK Bremen-West) mit 6,5 Zählern. Die beiden einzigen Mädchen dieser Altersgruppe – Bao Ngoc Truong (SV Werder Bremen) und Milla Eisenmenger (Delmenhorster SK) – konnten immerhin 4,5 bzw. 2,5 Punkte für sich verbuchen. In der Altersgruppe U12 wurden entgegen der Ausschreibung  7 statt 9 Runden gespielt, da nur 12 Kinder ins Rennen gingen. Und auch hier konnte der Sieger, Joshua Sinnhöfer (Delmenhorster SK) wieder alle 7 Partien für sich entscheiden und Max Weidenhöfer (TuS Varrel, 5 Punkte) sowie Diyar Bakiyev (SF Bremer Osten, ebenfalls 5 Zähler, aber schlechtere Buchholz-Wertung) auf die Plätze 2 und 3 verweisen. Die Altersgruppe der U14 bestand aus 9 Jugendlichen, wobei am Ende Erik Pahl (Delmenhorster SK) mit 7 Punkten aus 8 Partien den 1. Platz belegte. Zweiter wurde Nikolas Wachinger (SV Werder Bremen) mit 6,5 Punkten, vor Eriks Bruder Theis Pahl (ebenfalls Delmenhorster SK) mit 6 Zählern. Die einzige weibliche Teilnehmerin dieser Altersgruppe, Eske Albert (Delmenhorster SK) konnte leider krankheitsbedingt nicht alle 8 Runden durchspielen, sodass für sie am Ende nur ein erzieltes Remis zu Buche stand. In der Altersgruppe der U16 nahmen 8 Jugendliche teil, die jeweils 7 Partien zu bestreiten hatten. Hier war es bis zum Schluss spannend, denn am Ende erzielten sowohl Nils-Lennart Heldt (SV Werder Bremen) als auch Oliver Steffens (Delmenhorster SK) jeweils 6 Punkte, die nun ein weiteres Qualifikationsspiel erforderlich machen. Den dritten Platz belegte Jan-Okke Rockmann (SK Bremen-Nord) mit 5 Zählern. Als beste Teilnehmerin dieser Gruppe konnte Lilian Sinnhöfer (Delmenhorster SK) mit 3,5 Punkten den 4. Rang belegen und damit vor den beiden anderen Teilnehmerinnen Muxi Duan (SV Werder Bremen) und Patricia Gesell (TuS Varrel) landen. Bei den 4 Teilnehmern in der U18 entschloss man sich zum doppelrundigen Turnier, das allerdings aus Zeitgründen am Tag der Siegerehrung leider nicht ganz vorschriftsmäßig beendet werden konnte. Trotzdem fand es in Kevin Silber (Delmenhorster SK) einen würdigen Sieger, denn er blieb als einziger Spieler dieser Gruppe nicht nur ungeschlagen, sondern konnte – ebenso wie Moritz und Joshua in ihren jeweiligen Altersgruppen – alle seine 5 Partien gewinnen. Den zweiten Platz erspielte sich Matthias Herdzik (SK Bremen-Nord) mit 3 Punkten vor Kevins Schwester Stefanie Silber (2 Punkte), die erneut auch einen Pokal als beste Dame in Empfang nehmen durfte. Die Siegerehrungen wurden von dem Präsidenten des LSB, Dr. Oliver Höpfner, der zuvor noch die Verdienste von Ulrike Schlüter als langjährige Vorsitzende der BSJ mit einer schönen Dankesrede würdigte, vorgenommen. Das Turnier verlief trotz der widrigen Umstände, dass es keinen Analyseraum gab, in der gewohnt entspannten Atmosphäre, zu der nicht zuletzt auch wieder das vielseitige Imbissangebot beigetragen hat. An dieser Stelle möchte sich die Bremer Schachjugend bei dem Ausrichter und bei allen Helfern für den reibungslosen Ablauf bedanken, insbesondere bei Ben-Luca Petri (für seine Unterstützung bei der Turnierleitung), bei Tobias Kügel (überall dort, wo er gebraucht wurde), bei Dr. Oliver Höpfner, und natürlich bei Familie Silber sowie bei Frau Rabe, Frau Wollscheid und Frau Kopischke, die wieder einmal mehr in der Cafeteria mit dem tollen Büffetangebot zum Erfolg dieses Turnieres beigetragen haben.

Hier alle Abschlusstabellen:

U 10

Rangliste:  Stand nach der 9. Runde 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Fink, Moritz   973   Delmenhorster S   9 0 0 9.0 47.5 47.50
2. Kappelmann, Reik   1136   TuS Varrel   6 2 1 7.0 50.0 35.00
3. Fröhlich, Niklas   969   SK Bremen-West   6 1 2 6.5 50.0 32.50
4. Hubert, Nikita   980   Delmenhorster S   5 1 3 5.5 43.0 19.75
5. Gesell, Fabian       TuS Varrel   5 1 3 5.5 42.0 21.50
6. Döhring, Leif   818   SK Bremen-Nord   5 0 4 5.0 51.0 24.50
7. Döhring, Jendrik   754   SK Bremen-Nord   5 0 4 5.0 49.5 22.00
8. Kaya, Umutcan   770   SK Bremen-West   5 0 4 5.0 47.0 22.00
9. Detjen, Mattes   857   SF Lilienthal   5 0 4 5.0 41.0 19.00
10. Stake, Paul       Makkabi Bremen   5 0 4 5.0 40.0 18.50
11. Pfeffer, Samuel       SV Werder Breme   4 1 4 4.5 44.5 17.75
12. Masri, Mohamad       SV Werder Breme   4 1 4 4.5 39.5 14.25
13. Ngoc Truong, Bao     w SV Werder Breme   4 1 4 4.5 34.0 11.75
14. Stindt, Tammo       SK Bremen-West   4 0 5 4.0 46.5 17.00
15. Feldman, Joel       Delmenhorster S   4 0 5 4.0 40.5 14.00
16. Mkrtchyan, Ararat       SV Werder Breme   4 0 5 4.0 34.5 11.50
17. Stake, Johann       Makkabi Bremen   4 0 5 4.0 33.5 10.50
18. Yevgenyev, Alexan       Makkabi Bremen   3 0 6 3.0 30.5 6.00
19. Eisenmenger, Mill     w Delmenhorster S   2 1 6 2.5 31.0 4.75
20. Johann a. d. Heid       SV Werder Breme   2 0 7 2.0 36.5 7.00
21. Wittmer, Nikita       Delmenhorster S   1 0 6 1.0 30.5 1.50
22. Wittmer, Julian       Delmenhorster S   0 1 6 0.5 29.5 1.25

U 12

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Sinnhöfer, Joshua   1489   Delmenhorster S   7 0 0 7.0 28.5 28.50
2. Weidenhöfer, Max   1508   TuS Varrel   5 0 2 5.0 30.0 18.00
3. Bakiyev, Diyar   1361   SF Bremer Osten   5 0 2 5.0 27.0 15.50
4. Rockmann, Enno   1293   SK Bremen-Nord   4 1 2 4.5 26.5 12.50
5. Alhamid, Mohamad   1235   Delmenhorster S   4 0 3 4.0 27.0 10.00
6. Eisenmenger, Till   1320   Delmenhorster S   3 2 2 4.0 23.0 7.50
7. Wander, Dennis   1010   Delmenhorster S   3 0 4 3.0 22.5 4.00
8. Michelitsch, Mari   1001   SAbt TV Eiche H   3 0 4 3.0 21.5 3.50
9. Bryzhatty, David       Delmenhorster S   3 0 4 3.0 20.5 4.00
10. Michelbrink, Neon   845   SV Werder Breme   2 1 4 2.5 24.5 5.00
11. Wollscheid, Lukas   878   Delmenhorster S   1 0 6 1.0 22.0 0.00
12. Allers, Sean       SK Bremen-West   0 0 7 0.0 21.0 0.00

U 14

Rangliste:  Stand nach der 9. Runde (bei jeweils einer spielfreien Runde pro Teilnehmer)
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte SoBer Siege
1. Pahl, Erik   1759   Delmenhorster S   6 2 0 7.0 22.75 6
2. Wachinger, Nikola   1973   SV Werder Breme   6 1 1 6.5 20.50 6
3. Pahl, Theis   1639   Delmenhorster S   5 2 1 6.0 17.25 5
4. Block, Timo   1667   SF Bremer Osten   5 1 2 5.5 18.00 5
5. Stelljes, Fabian   1407   SK Bremen-Nord   4 0 4 4.0 7.00 4
6. Rabe, Maximilian   1560   Delmenhorster S   2 1 5 2.5 6.75 2
7. Özoguz, Hamza   1463   Delmenhorster S   2 1 5 2.5 4.25 2
8. Silber, Fabian   1176   Delmenhorster S   1 1 6 1.5 1.75 1
9. Albert, Eske   1301 w Delmenhorster S   0 1 7 0.5 1.25 0

U 16

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde (Nils-Lennart und Oliver müssen ein Qualifikationsspiel bestreiten)
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte SoBer Siege
1. Heldt, Nils-Lenna   1998   SV Werder Breme   6 0 1 6.0 17.00 6
2. Steffens. Oliver   1864   Delmenhorster S   6 0 1 6.0 16.00 6
3. Rockmann, Jan-Okk   1858   SK Bremen-Nord   5 0 2 5.0 13.50 5
4. Sinnhöfer, Lilian   1635 w Delmenhorster S   3 1 3 3.5 9.00 3
5. Duan, Muxi   1235 w SV Werder Breme   3 0 4 3.0 4.50 3
6. Chouiki, Tarek   1157   SK Bremen-West   2 1 4 2.5 4.50 2
7. Boussitou, Rida   1086   SK Bremen-West   1 2 4 2.0 3.00 1
8. Gesell, Patricia     w TuS Varrel   0 0 7 0.0 0.00 0

U 18

Rangliste:  Stand nach der 2. Runde im 2. Durchgang 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte SoBer Siege
1. Silber, Kevin   1997   Delmenhorster S   5 0 0 5.0 10.00 5
2. Herdzik, Matthias   1797   SK Bremen-Nord   3 0 2 3.0 2.00 3
3. Silber, Stefanie   1615 w Delmenhorster S   2 0 3 2.0 0.00 2
4. Monnerjahn, Lukas   1678   Delmenhorster S   0 0 5 0.0 0.00 0
Aktuelle Seite: Home Uncategorised Nachlese zu den Bremer Jugendeinzelmeisterschaften 2017 mit Abschlusstabellen